Vielleicht kennen Sie noch den Spruch aus dem Volksmund: „Jede Schwangerschaft kostet einen Zahn.“ Dieser ist längst überholt und Sie brauchen sich um einen Zahnverlust in der Regel keine Sorgen machen. Allerdings ist das regelmäßige Putzen in dieser Zeit besonders wichtig.

Wie wirkt sich die Schwangerschaft auf meine Zähne aus?

Die mit der Schwangerschaft verbundene Hormonumstellung hat auch Auswirkungen auf das Zahnfleisch. Es wird stärker durchblutet, ist besonders empfindlich und manchmal auch leicht geschwollen. Bakterien können sich in dieser Zeit schneller ansiedeln und zu Entzündungen führen.

Was sollte ich beachten?

In der Schwangerschaft hat eine gute Mundhygiene deshalb einen besonders hohen Stellenwert. Für die Reinigung der Zähne empfiehlt sich eine weiche Zahnbürste. Mit Zahnseide oder speziellen Interdentalbürstchen müssen besonders die Zahnzwischenräume gepflegt werden. Das Prophylaxeteam in unserer Zahnarztpraxis gibt Ihnen dazu die richtigen Tipps. Deshalb empfehlen wir, zu Beginn einer Schwangerschaft einen Untersuchungstermin in unserer Zahnarztpraxis zu vereinbaren. Der Zahnarzt wird kontrollieren, ob Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch in Ordnung sind.

Fotolizenz: fotolia 138952310

Zurück